Pirelli 235/65 R17 108H Scorpion Winter XL N1
Pirelli 235/65 R17 108H Scorpion Winter XL N1
Pirelli 235/65 R17 108H Scorpion Winter XL N1

Reifen werden ohne Felgen geliefert. Je nach Reifenbreite weicht das Profilbild von der Abbildung ab.

Pirelli

235/65 R17 108H Scorpion Winter XL N1  

(57)

Off-Road Winterreifen

C C 72
Reifeneigenschaften
N1 TL XL
Hersteller
Pirelli 
Profil
Scorpion Winter XL N1
Größe
235/65 R17 RF 108 H TL
Geschwindigkeitsindex
Lastindex
108  
Kategorie
Off-Road Winterreifen 
EAN:
8019227281156
Besondere Eigenschaften:

Onlinekauf

(Online bestellen und an Wunschadresse liefern lassen)

(Online bestellen und an Wunschadresse liefern lassen)

Auf Lager 1
141 88 X
141 88

Scorpion™ Winter


Hervorragende Nass-Bremsleistung sowie hervorragendes Schnee- und Nass-Handling

Reduzierung des Bremswegs bei allen winterlichen Fahrbedingungen

Verbesserte Traktion und Querkraft während einer Kurvenfahrt

Bei Slalom und beim Spurwechsel hohe Aquaplaning-Sicherheit

Progressives und agiles Handling auf trockener Fahrbahn

Geringerer Kraftstoffverbrauch sowie bestes Brems- und Fahrverhalten



Der Scorpion™ Winter wurde für moderne Sport Utility Vehicles (SUV) und Crossover Utility Vehicles (CUV) konzipiert und speziell für das High-End-Segment entwickelt. Er leistet einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit des Fahrers, da er ein Maximum an Stabilität und Kontrolle bei Schnee, Nässe und auf trockener Fahrbahn garantiert.




Neues Formprofil

Vorteile: Progressives und agiles Handling auf trockener Fahrbahn.



Laufrichtungsgebundenes Design, modulare Blockstruktur, Schnee-Booster

Vorteile: Verbessertes Handling auf Schneeoberflächen und Reduzierung des Bremswegs bei allen winterlichen Fahrbedingungen; verbessert die Traktion und die Querkraft während Kurvenfahrt, Slalom und beim Spurwechsel.



Umlaufende Rillen

Vorteile: Hervorragende Nass-Bremsleistung und hervorragendes Nass-Handling.



Neue Profilmischung mit innovativen Materialien

Vorteile: Geringerer Kraftstoffverbrauch sowie bestes Brems- und Fahrverhalten unter allen Fahrbedingungen und bei sehr niedrigen Temperaturen.



Wesentlicher Vorteil dieses Reifen für Sie:


Sauberer Geradeauslauf auch bei hohen Geschwindigkeiten

Ausgezeichnete Lenkpräzision

Enorme Fahrzeugstabilität in allen denkbaren Situationen

Erhöhter Fahrkomfort und Sicherheit dank gleichmäßigem Verschleiß

Vorzeitiger Austausch eines Reifens auf ein Minimum reduziert



Quelle der technischen Illustrationen: Pirelli Deutschland GmbH

C C 72 2 C1

EU-Reifenlabel

Ab dem 01.11.2012 gilt die Europäische Reifen-Kennzeichnungs-Verordnung EU/1222/2009, kurz EU-Reifenlabel genannt. Diese Verordnung gilt für alle neu produzierten Reifen ab KW27/2012.

Das EU-Reifenlabel gibt Auskunft über die Kriterien Kraftstoffeffizienz, Nasshaftung und externes Rollgeräusch, und es ist bindend für alle PKW-, LLKW- und LKW-Reifen (Klassen C1, C2 und C3) innerhalb der EU-Mitgliedstaaten.

Ziel des EU-Reifenlabels ist mehr Sicherheit, Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit im Straßenverkehr durch die Förderung von kraftstoffsparenden, sicheren und leisen Reifen.

Neben dem EU-Reifenlabel sollten Sie aber weiterhin die einschlägigen Reifentests als wichtigen Faktor in Ihre Kaufentscheidung miteinbeziehen, da das neue EU-Reifenlabel nur drei wichtige Kriterien testet. So wird z.B. bei Sommerreifen das Fahrverhalten auf trockener Fahrbahn ebenso wenig bewertet wie der Schneegriff bei Winterreifen.

Die drei Kriterien und Bewertungsklassen im Überblick

C C1

Kraftstoffeffizienz

Die Einstufung der Kraftstoffeffizienz erfolgt in sieben Klassen: von A (größte Effizienz) – G (geringste Effizienz), wobei Klasse D nicht belegt ist. Eine Verbesserung von einer Klasse zur nächst effizienteren Klasse bedeutet ungefähr eine Einsparung von 0,1 l Kraftstoff auf 100 km.

C

Nasshaftung

Die Nasshaftung ist in die Klassen A (kürzester Bremsweg) – G (längster Bremsweg) unterteilt, wobei die Klassen D und G nicht belegt sind. Der Bremswegunterschied von einer Klasse zur nächst besseren Klasse liegt bei nasser Fahrbahn bei einer Ausgangsgeschwindigkeit von 80 km/h etwa zwischen 1 und 2 Fahrzeuglängen (3-6 m).

2 72 C1

Externes Rollgeräusch

Die Geräuschemission eines Reifens wirkt sich auf die Gesamtlautstärke des Fahrzeugs aus und beeinflusst nicht nur den eigenen Fahrkomfort, sondern auch die Geräuschbelastung der Umwelt. Im EU-Reifenlabel wird das externe Rollgeräusch in 3 Kategorien aufgeteilt, in Dezibel (dB) gemessen und mit den europäischen Geräuschemissions-Grenzwerten für externe Reifenrollgeräusche verglichen. Dabei gilt: Je weniger schwarze Streifen desto niedriger ist das externe Rollgeräusch gemessen am EU-Grenzwert.

x